Wimbledon in den kommenden drei Jahren exklusiv live bei Premiere
• Münchner Abo-Sender erwirbt umfangreiches Rechtepaket vom All England Lawn Tennis Club (AELTC)
• Alle Spiele des Tages auch live im Internet über vod.premiere

München, 30. Oktober 2007. Premiere präsentiert die „The Lawn Tennis Championships“ aus Wimbledon von 2008 bis 2010 exklusiv im deutschen Fernsehen. Damit ist das berühmteste Tennisturnier der Welt in den kommenden drei Jahren live nur beim Münchner Abo-Sender zu sehen. Premiere sicherte sich die exklusiven Pay-TV-, Free-TV-, IPTV-, IP- und Mobilfunkrechte für Deutschland und Österreich. Die Matches aus Wimbledon, die 2008 vom 23. Juni bis 6. Juli stattfinden werden, überträgt Premiere parallel auf mehreren Optionskanälen live. Voraussichtlich wieder am Mikrofon: das bewährte Premiere Team der Tennis-Kommentatoren Gerd Szepanski, Herbert Gogel und Oliver Faßnacht sowie Moderator Sascha Bandermann.

Carsten Schmidt, Vorstand Sports & New Business bei Premiere: „Die „Lawn Tennis Championships“ in Wimbledon sind eine der wenigen Marken des Sports, die in den Köpfen der Menschen Faszination auslösen. Das prestigeträchtigste Turnier der Welt passt damit perfekt zu unserem Premium-Sportangebot. Ich freue mich, dass wir dieses wichtige Turnier exklusiv in den nächsten drei Jahren live in Deutschland und Österreich zeigen können. Bei uns verpasst der Zuschauer garantiert keines der wichtigen Matches. Auf vod.premiere, Deutschlands führendem Internet-Angebot im Bereich Live-Sport, offerieren wir darüber hinaus noch einen ganz besonderen Service: Hier können auch Tennisfans ohne Premiere Abonnement alle Begegnungen der Live-Übertragung von Premiere verfolgen. Premiere setzt damit nach der Formel 1, der DEL und der NBA auch mit Wimbledon konsequent die Strategie des exklusiven Content Erwerbs zur plattformneutralen Verwertung fort.“

Ian Ritchie, Chief Executive des The All England Tennis Club fügt hinzu: " Wir freuen uns sehr auf die neue Partnerschaft mit Premiere. Sie wird die Anzahl der verfügbaren Spiele für die Zuschauer in Deutschland und Österreich signifikant erhöhen."

Für Rückfragen:
Birgit Ehmann
Premiere Sport-Kommunikation
Tel.: 089/9958-6850
birgit.ehmann@premiere.de