Premiere verkauft Anteil an Spox.com

München, 22. April 2009.  Premiere hat seine 44-prozentige Beteiligung an der Internet-Sportplattform Spox.com an die CRESCES Gruppe verkauft. Der Schritt ist Teil der Unternehmensstrategie sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Premiere wird zukünftige Internet-Aktivitäten unter seiner direkten Kontrolle bündeln.

Kontakt für Journalisten:  
Torsten Fricke 
Unternehmenssprecher     
Tel.: +49 89/99 58-63 50  
torsten.fricke@premiere.de 

Kontakt für Investoren und Analysten:
Christine Scheil
Leitung Investor Relations
Tel.: +49 89/99 58-10 10
christine.scheil@premiere.de 

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der Premiere AG beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis der Premiere AG oder der Erfolg der Medienindustrie wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Unterlagen nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die Premiere AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse und Entwicklungen anzupassen.