Sky Deutschland und die Deutsche Telekom schließen Verbreitungsvereinbarung
• Durch die Kooperation ist die ganze Bandbreite an Sky Sendern und Produkten über das neue Vorleistungsprodukt „TV-Grundversorgung“ der Deutschen Telekom verfügbar

München, 16.02.2011. Sky Deutschland und die Deutsche Telekom haben sich auf einen Vertrag geeinigt, der die Verbreitung des Angebots von Sky Deutschland über das neue Vorleistungsprodukt „TV-Grundversorgung“ der Deutschen Telekom beinhaltet. Der geschlossene Vertrag regelt nicht die Einspeisung des Sky Programms in das IPTV-Angebot „Entertain“ der Deutschen Telekom. Im Rahmen der geschlossenen Kooperation wird die Telekom die Sky Sender direkt in NE 3 und NE 4 Kabelnetze oder Hausgemeinschaften einspeisen. Konsumenten haben damit die Möglichkeit direkt bei Sky die gesamte Bandbreite an Sky Produkten und Services zu abonnieren.

Das über die Vereinbarung verfügbare Programmangebot von Sky umfasst die Fußball Bundesliga sowie das Sky Sportangebot – inklusive aller Spiele der UEFA Champions League und des DFB Pokals, genauso wie DEL-Eishockey, Golf, Tennis und die Formel 1. Dazu präsentiert das Sky Filmangebot die aktuellsten Blockbuster als exklusive TV-Premieren. Das Paket Sky Welt umfasst kontinuierlich neue aufregende Serien, Dokumentationen und eine große Auswahl an Unterhaltung für die ganze Familie. Mit 12 HD Sendern – inklusive Sky 3D – ist Sky zudem HD-Marktführer in Deutschland. Der innovative HDTV-Festplattenrekorder Sky+ sowie die Sky Sport Apps für das iPad und das iPhone runden den Service von Sky für Abonnenten ab.

Dr. Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland: „Die Vereinbarung mit der Deutschen Telekom ist ein weiterer Schritt unserer Verbreitungsstrategie, der es noch mehr Konsumenten ermöglicht, das Programmangebot von Sky zu erleben.“

Pressekontakt:
Moritz Wetter
Senior Manager Publicity
Sky Deutschland AG
Tel.: 089-9958-5300 
E-Mail: moritz.wetter@sky.de