Reichweitenrekord bei Sky zum Start der Fußball-Bundesliga-Saison 2013/14
· 3,3 Millionen Zuschauer verfolgten den ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison auf Sky.
· Mit der Übertragung des Auftaktspiels zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach erzielte Sky am Freitagabend einen Marktanteil von 4,5 Prozent bei den Männern zwischen 14 und 59 Jahren.
· Zum Start der neuen Bundesliga-Saison stehen Werbekunden zahlreiche neue Werbeformen zur Verfügung.
· Martin Michel: "Die Bundesliga bietet einzigartige Möglichkeiten der Inszenierung und Emotionalisierung einer Marke. Unsere Werbewirkungsstudien kommen zu überragend positiven Ergebnissen."

Unterföhring, 13.08.2013 – Der erste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison hat Sky einen Reichweitenrekord beim Bundesliga-Auftakt beschert. 3,30 Millionen Zuschauer (3+) verfolgten live die Begegnungen am Wochenende auf Sky, 1,85 Millionen davon waren Männer im Alter zwischen 14 und 59 Jahren. Die größte durchschnittliche Sehbeteiligung erzielte die Bundesliga-Konferenz mit 1,07 Millionen Zuschauern. Dies entsprach einem Marktanteil von 10,4 Prozent, bei Männern im Alter zwischen 14 und 59 Jahren sogar von 19,4 Prozent. Damit erzielte Sky, wie schon in der Vorsaison, die deutliche Marktführerschaft in der Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren am Samstagnachmittag.

Am Freitagabend sahen 0,57 Millionen Zuschauer (3+) das Spiel FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach. Der Marktanteil betrug 2,1 Prozent. Mit 0,3 Millionen zählte über die Hälfte der Zuschauer zur Zielgruppe Männer zwischen 14 und 59 Jahren. Dies entsprach einem sehr guten Marktanteil von 4,5 Prozent.

Spitzenreiter des ersten Spieltags war unter den Einzelspielen die Partie FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV am Sonntagabend, die allein 0,63 Millionen Zuschauer auf Sky verfolgten (davon 0,35 Millionen Männer 14-59 Jahren). Der Marktanteil bei Zuschauern ab 3 Jahren belief sich auf 3,6 Prozent, bei Männern im Alter zwischen 14 und 59 Jahren auf 6,9 Prozent. Nicht eingerechnet in diese Zahlen sind die Gäste der Sky Sportsbars sowie diejenigen Abonnenten, die den ersten Bundesliga-Spieltag über Sky Go via Web, iPad, iPhone, iPod touch und Xbox 360 gesehen haben.

Auch der Start der 2. Bundesliga hat großes Interesse auf sich gezogen: Die beiden ersten Spieltage erreichten in der Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren einen Reichweitenzuwachs von 79 Prozent im Vergleich zu den beiden ersten Spieltagen der letzten Saison. Das Spiel mit der höchsten Sehbeteiligung (0,33 Mio. Zuschauer) war die Partie 1. FC Köln gegen Fortuna Düsseldorf am 2. Spieltag.

Der Beginn der neuen Bundesliga-Saison markiert auch den Startschuss für viele neue Angebote zur Markenkommunikation: Sky Media Network, die führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland, bietet ihren Kunden ab sofort zusätzlich an, Live-Frames, Werbeinserts im Live-Bild und einen Konferenztrenner vor Anpfiff des ersten Spiels in der Konferenz zu schalten. Während sich beim Live-Frame für maximal 10 Sekunden ein Werberahmen seitlich an das Live-Bild legt, wird bei Werbeinserts eine Grafik für 5 Sekunden im Live-Bild eingeblendet.

Sowohl die bisherigen als auch die neuen Werbeformen auf Sky werden bereits intensiv nachgefragt. Bwin, Kia, Krombacher, Turkish Airlines, EA Sports, Alfa Romeo, Intersnack und Tipico haben allesamt ihr Werbeengagement auf Sky verlängert und zum Teil aufgrund sehr positiver Werbewirkungsergebnisse deutlich ausgebaut. Ein Co-Sponsoring der Bundesliga haben wiederum Bwin, Kia und Krombacher übernommen, Bwin hat sich mit dem "bwin Top-Spiel der Woche" das Titelpatronat für die Samstagabend-Spiele gesichert. Als neue Kunden der Bundesliga-Saison 2013/14 sind die KfW Bankengruppe, Congstar und Shell hinzugekommen.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: "Die Bundesliga ist laut World Soccer-Studie die beste Fußball-Liga der Welt und bietet daher einzigartige Möglichkeiten der Inszenierung und Emotionalisierung einer Marke. Unsere neuen Werbeformen ermöglichen Werbungtreibenden, sich mit hoher Individualität zu positionieren und ihre Marke durch das attraktive Umfeld der Bundesliga aufzuladen. Unsere jüngsten Werbewirkungsstudien kommen zu überragend positiven Ergebnissen."

Die Bundesliga-Saison 2013/14 auf Sky
Zum Start der neuen Bundesliga-Saison führt Sky eine Reihe von zusätzlichen Services und Produkten ein: So sendet Sky in dieser Saison neben der Konferenz erstmals auch alle Bundesliga-Einzelspiele live in brillanter HD-Qualität. Mit der Sky HD Fan Zone bietet Sky die Möglichkeit, bis zu sechs parallele Spiele auf einem Bildschirm zu verfolgen. Sky Kunden mit Berechtigung für den mobilen Service Sky Go können die Bundesliga ab sofort über das iPhone und das iPad auch via 3G/4G empfangen. Außerdem können die IP-TV Kunden von Vodafone und Telekom ab sofort auf die preisgekrönte Live-Berichterstattung von Sky zugreifen.      

Über Sky Media Network:
Als führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland verantwortet die Sky Media Network GmbH den Werbezeitenverkauf für Sky Deutschland sowie 14 Network Channels. Das medienübergreifende Portfolio der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG umfasst exklusive Live-Sport-Events wie zum Beispiel die Fußball-Bundesliga, erstklassige Film- und Seriensender, den mobilen Service Sky Go, das On-Demand-Angebot Sky Anytime sowie die Onlineplattform sky.de. Das Mediaangebot umfasst klassische Kampagnen, crossmediale Konzepte mit den Verbreitungswegen TV, online, mobile, on demand und on the ground durch hochwertige Event-Platzierung sowie die Vermarktung von Persönlichkeiten aus Sport und Entertainment.

Kontakt für Medien:
Britta Krämer

Business Communications / Corporate Communications
Tel. +49 (0) 89-9958-6390
britta.kraemer@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Sky Deutschland Logo