Vorstandsvorsitzender Dr. Georg Kofler veräußert Premiere Aktien und reinvestiert in die Premiere AG
• Kofler bleibt Vorstandsvorsitzender der Premiere AG
• Goldman Sachs begleitet die Transaktion als alleiniger Manager
• Kofler: „Bleibe auch künftig in Premiere investiert“

München, 13. Februar 2007. Dr. Georg Kofler, der Vorstandsvorsitzende der Premiere AG, hat heute den Verkauf seines über die Luxemburger Fernseh Holding S.a.r.l. gehaltenen Paketes von 11.373.065 Premiere Aktien am Kapitalmarkt angekündigt. Das Paket entspricht 11,6 Prozent des Grundkapitals der Premiere AG. Das Angebot ist an institutionelle Investoren gerichtet, Goldman Sachs begleitet die Transaktion als alleiniger Manager. Kofler bleibt Vorstandsvorsitzender der Premiere AG.

Kofler: „Ich werde meine Arbeit mit unverändertem Engagement weiter führen. Bisher war die Beweglichkeit meiner Premiere Aktien durch ein Mezzanine-Darlehen, das Teil meines Einstiegspakets als Investor war, erheblich eingeschränkt. Mit dieser Transaktion möchte ich meine Flexibilität als Unternehmer und Investor verbessern.“  Kofler stellte klar, dass er an die Zukunft von Premiere glaube. Als Teil der Transaktion werde er mindestens zehn Millionen Euro in Premiere Aktien zum Platzierungspreis investieren. Er beabsichtige, diese Position künftig auszubauen. Kofler: „Ich bleibe auch künftig in Premiere investiert.“

Rückfragen für Journalisten:

Dirk Heerdegen  
Leiter Marketing & Kommunikation 
Unternehmenssprecher   
Tel.: +49 89/99 58-63 50 
dirk.heerdegen@premiere.de  

Shane Naughton
Deputy CFO
Vice President Investor Relations
Tel.: +49 89/99 58-11 00
shane.naughton@premiere.de
 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“) bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten bestimmt. Diese Pressemitteilung stellt insbesondere kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung nach dem US Securities Act of 1933 (der „Securities Act“) oder einer Befreiung von der Registrierung nicht angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere, deren Platzierung beabsichtigt ist, werden nicht in den Vereinigten Staaten öffentlich angeboten und nicht gemäß dem Securities Act registriert.
Diese Pressemitteilung richtet sich außerdem nur an Personen, die sich (i) außerhalb des Vereinigten Königreiches aufhalten, oder (ii) sich im Vereinigten Königreich aufhalten und professionelle Erfahrung im Hinblick auf Investitionen haben ("Investment Professionals" im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2001 (die "Order")) sowie an Personen, die unter Artikel 49 der Order fallen (high net worth companies, unincorporated associations usw.). Alle diese Personen zusammen werden hier als "relevante Personen" bezeichnet. Personen, die nicht relevante Personen sind, dürfen diese Pressemitteilung weder zum Anlass für eine Handlung nehmen noch sich auf sie verlassen. Die in dieser Pressemitteilung erwähnten Wertpapiere sind lediglich relevanten Personen verfügbar und werden nur an relevante Personen begeben.