HDTV-Angebot von Premiere bis zur Fußball WM 2006 im Kabelnetz der ewt-Gruppe
• Einspeisung von PREMIERE HD in 1,3 Mio Kabel-Haushalte bis spätestens zur WM 2006
• Einspeisevertrag für das gesamte Programmangebot von Premiere bis zum Jahr 2014
• Umfassende Vermarktungskooperation für alle Premiere Abonnements

München, 9. September 2005. Die ewt Multimedia GmbH & Co. KG (ewt), einer der größten privaten Kabelnetzbetreiber Deutschlands, und Premiere haben einen neuen Einspeisevertrag geschlossen. Die Vereinbarung umfasst die Einspeisung des gesamten Programmangebots des Abo-Senders bis zum Jahr 2014. Das neue HDTV-Angebot von Premiere wird bis zur Fußball-WM 2006 in den ewt-Netzen verfügbar sein. Spätestens zum WM-Eröffnungsspiel am 9. Juni 2006 können rund 1,3 Millionen der rund 2 Millionen ewt-Kabelhaushalte die drei neuen Kanäle PREMIERE HD SPORT, PREMIERE HD FILM und PREMIERE HD THEMA im hochauflösenden Fernsehformat HDTV empfangen. Markus Schmid, Vorstand Marketing und Vertrieb der Premiere AG: „Der Vertrag mit ewt ist ein wichtiger Meilenstein für die schnelle Verbreitung von PREMIERE HD im Kabel. Nach der Vereinbarung mit Kabel BW ist das bereits der zweite große Schritt, um unser HD-Angebot in den Kabelnetzen möglichst flächendeckend anzubieten.“ Erst vor wenigen Tagen schlossen Premiere und Kabel BW einen Vertrag zur Einspeisung von PREMIERE HD in über eine Million modernisierte Kabelhaushalte in Baden-Württemberg.

ewt-Geschäftsführer Richard Pohl: „ewt hat sich die HD-Programme von Premiere gesichert, um dieses attraktive Zukunftsprodukt für eine große Anzahl von Kabelkunden verfügbar zu machen. Bis zum Beginn der Fußball WM 2006 werden mit hohen Investitionen rund 2.000 ewt-Kopfstellen für den HDTV-Empfang umgerüstet und so beweist ewt wieder einmal, wie wichtig ihr ein Top-Ausbaustand der TV-Kabelnetze ist.“

Durch die Abschlüsse mit ewt und Kabel BW können zunächst rund 2,3 Millionen Kabelhaushalte bis zur WM 2006 PREMIERE HD empfangen. Mit weiteren Kabelnetzbetreibern steht Premiere in konstruktiven Gesprächen. Über den Einspeisevertrag hinaus haben ewt und Pre-miere eine umfangreiche Vermarktungskooperation vereinbart, die ebenfalls bis zum Jahr 2014 läuft: Ab dem vierten Quartal 2005 bietet ewt seinen Kunden alle Premiere Abonnements vom Einstiegsangebot PREMIERE START bis zu PREMIERE KOMPLETT sowie die neuen HD-Abos an. „Die ewt ist für Premiere ein wichtiger Partner, der Premiere nicht nur einspeist, sondern auch umfassend vermarktet. Unsere exklusiven Programme sind nach wie vor der wichtigste Grund, warum sich Menschen für das digitale Fernsehen entscheiden“, sagt Schmid.

ewt mit Sitz in Augsburg ist im Verbund mit ihren Tochtergesellschaften einer der größten TV-Kabelnetzbetreiber in Deutschland. ewt erreicht bundesweit rund 2 Millionen Haushalte über eigene Breitbandkabelnetze und beschäftigt 560 Mitarbeiter. Das Angebot von ewt reicht dabei von der Versorgung mit analogen und digitalen TV- und Radioprogrammen über Highspeed-Internetzugänge (320.000 angeschlossene Internet-Haushalte) bis hin zu Telefonieangeboten (200.000 angeschlossene Telefonie-Haushalte). ewt investiert dieses Jahr rund 50 Mio Euro in den Netzausbau.

Für Rückfragen:
Stefan Vollmer 
Premiere AG 
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089/9958-6377
stefan.vollmer@premiere.de

Dieter Richter
ewt Multimedia GmbH & Co. KG
Leiter Presse
Tel.: 0821/3106-119
richter@ewt.de