Maren Braun wird neue Formel-1-Moderatorin bei Premiere
• Premiere Vorstand Hans Mahr: „Äußerst kompetente Fachfrau in Sachen Motorsport!“
• Maren Braun bei allen Live-Übertragungen der Formel-1-Saison 2006 im Einsatz
• Premiere zeigt alle 19 Rennwochenenden aus verschiedenen Perspektiven komplett live

München, 30. Januar 2006. Poleposition für Maren Braun. Die 36-jährige Motorsport-Journalistin wird ab der kommenden Saison die Formel-1-Übertragungen auf Premiere moderieren. „Maren Braun ist eine äußerst kompetente Fachfrau in Sachen Motorsport und eine ausgezeichnete Kennerin der Formel-1-Szene“, erklärt Hans Mahr, Premiere Vorstand Sports & New Business. „Wir freuen uns, dass wir mit Maren Braun eine ebenso erfahrene wie sympathische neue Kollegin für die Moderation unserer Formel-1-Sendungen verpflichten konnten.“ Gemeinsam mit Premiere Experte Hans-Joachim Stuck wird sich die gebürtige Wiesbadenerin von den Rennstrecken melden, die Zuschauer mit allen Informationen rund um die Königsklasse versorgen und das Renngeschehen analysieren. Ihren ersten Einsatz für den Abo-TV-Sender wird Maren Braun vom 10. bis 12. März beim Formel-1-Saisonauftakt in Bahrain haben.

Premiere berichtet auch diese Saison wieder so ausführlich wie kein anderes deutschsprachiges Fernsehunternehmen von der Formel 1. An jedem Rennwochenende bietet der Münchner Abo-Sender seinen Zuschauern rund zehn Stunden Live-Programm aus der Königsklasse des Motorsports. Wann immer ein Auto am Rennwochenende auf der Strecke ist, Premiere ist live dabei, vom ersten Freien Training am Freitag bis zum Rennen am Sonntag. Alle Sessions werden aus verschiedenen, frei wählbaren Perspektiven und ohne Werbeunterbrechungen übertragen.

Maren Braun wurde das Interesse für schnelle Autos in die Wiege gelegt. Als Tochter des bekannten Motorsport-Journalisten Rainer Braun verbrachte sie bereits als Kind viel Zeit im Umfeld dröhnender Motoren. Mittlerweile ist Braun seit über zehn Jahren beruflich auf den Rennstrecken in aller Welt unterwegs. Als Moderatorin und Reporterin berichtete die 36-Jährige für die TV-Sender VOX und DSF unter anderem von der Internationalen Tourenwagen-Meisterschaft (ITC) und der DTM. Bevor Maren Braun 2005 die Moderation der Wellness-Reisesendung „Reisen und Genießen“ auf Focus Gesundheit übernahm, moderierte sie mehrere Jahre das wöchentliche Motorsport-Magazin „Motodrom“ im DSF.

Der bisherige Moderator der Formel-1-Übertragungen auf Premiere Wolfgang Rother bleibt dem Abo-TV-Sender verbunden. Mit Rother, der seit 1996 bei über 150 Grand Prix für DF1 und Premiere im Einsatz war, ist eine weitere Zusammenarbeit im umfangreichen Motorsport-Programm des Münchner Abo-Senders geplant.

Für Rückfragen:
Dietrich Wöstehoff 
Leitung Programmkommunikation 
Tel.: 089/9958-6362 
dietrich.woestehoff@premiere.de 

Michael Ulich
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
michael.ulich@premiere.de