Die neue Nummer 1 für Entertainment: Sky 1 startet am 3. November und bringt Töpfe zum Kochen und Hunde zum Fliegen

 

  • Entertainmentsender Sky 1 startet am Donnerstag, 3. November 201

  • Programmhighlights zum Start: das globale Koch-Erfolgsformat „MasterChef“ (ab 7.11.), „Madam Secretary“ (ab 8.11.), „Elementary“ (ab 8.11.), „Dogs might fly“ (ab 4.11

  • Weitere Highlights: die Sky Eigenproduktionen „The Tunnel: Sabotage“ und „Hooten & The Lady“ sowie exklusive Deutschland-Premieren der brandneuen Folgen von „24: Legacy“ und „Medici: Masters of Florence

  • Bester Entertainment-Mix mit eigenproduzierten Showformaten und großartigen internationalen Serien – TV-Premieren und Klassikern – inklusive Sky Original Serie

  • Sky 1 wird auf Sky in Deutschland und Österreich für alle Kunden verfügbar sein: linear sowie auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket

Unterföhring, 20. September 2016 – Sky für jedermann: Der neue Entertainmentsender Sky 1 startet am Donnerstag, 3. November seinen Sendebetrieb. Kunden von Sky dürfen sich gleich zu Beginn auf beste Unterhaltung freuen: Die Koch-Casting Show „MasterChef“ eröffnet das Senderprogramm um 20.15 Uhr als Preview. Die Jury, das sind die Sterneköche Ralf Zacherl und Sybille Schönberger sowie Sommelier Justin Leone, beurteilt die Kochkünste und entscheidet, wer in die sogenannte „Master Class“ einziehen darf. Zum Start sind es 120 Teilnehmer, nur eine(r) von ihnen wird nach 12 Wochen den Titel „MasterChef“ und damit verbunden ein eigenes Kochbuch und 100.000 Euro gewinnen.

 

Ralf Zacherl: „MasterChef ist Deutschlands am aufwendigsten produzierte Kochshow mit jeder Menge Emotionen.“ Sybille Schönberger fügt hinzu: „Ich bin begeistert von den Kandidaten, die in der Sendung alles geben und wunderbare Gerichte kreieren.“ „Jeden Tag am Set geschehen tolle Dinge und die Kandidaten wachsen über sich hinaus. Wir haben bei ,MasterChef‘ jede Menge großer Kochtalente“, schwärmt Justin Leone.

 

Die Programmstruktur von Sky 1:
Das Programm von Sky 1 umfasst eigenproduzierte Shows ebenso wie hochwertige und unterhaltende Serien, viele davon Sky Eigenproduktionen.

Die Woche beginnt am Montag mit Lifestyle-Formaten wie „MasterChef“ und „MasterChef USA“. Der Dienstag steht im Zeichen von Dramaserien wie der ersten Staffel von „Madam Secretary“ (ab 8.11., um 20.15 Uhr in Doppelfolgen).

Am Mittwoch wird es spannungsgeladen mit internationalen Krimiserien wie „The Tunnel“ (ab 9.11., um 20.15 Uhr in Doppelfolgen), direkt im Anschluss folgt die erste Staffel des dänischen Vorbilds „Die Brücke“ (ab 9.11., um 21.55 Uhr in Doppelfolgen). Am Donnerstag ist Action angesagt mit dem Start der elften Staffel „Supernatural“ (ab 3.11., um 22.10 Uhr) und der spannenden Miniserie „Madoff“ rund um den Betrugsfall Bernie Madoff (ab 10.11., um 20.15 Uhr in Doppelfolgen). Der Freitag wird lustig und präsentiert eigenproduzierte Shows sowie Serien wie die zweite Staffel „Ballers“ (ab 4.11., um 21.15 Uhr) und „Vice Principals“ (ab 4.11., um 21.45 Uhr). Außerdem im Programm sind die Serien „Scrubs – Die Anfänger“, „Desperate Housewives“ sowie „Parks and Recreation“.

 

Elke Walthelm, Programmchefin bei Sky Deutschland: „Sky 1 wird unser neues Flaggschiff für großartiges Entertainment-Programm: brandneue und beliebte Serien sowie Shows für die ganze Familie - auch auf Abruf. Mit ,MasterChef‘ zeigen wir gleich zu Beginn das globale Erfolgsformat als lokale Sky Eigenproduktion, die alle Zuschauer begeistern wird.“

 

Über „MasterChef“:
„MasterChef“ ist die weltweit erfolgreichste Koch-Castingshow mit über 300 Millionen Zuschauern und mehr als 10.000 Kandidaten, sie ist in 58 Ländern on air. In Australien gilt sie als erfolgreichste TV-Sendung aller Zeiten.
In 12 Episoden wird Deutschlands bester Hobbykoch gesucht. Das Teilnehmerfeld besteht zu Beginn aus 120 Bewerbern. Nach diversen Ausscheidungsrunden ziehen 20 von ihnen in die sogenannte „Master Class“ ein. Eine(r) von ihnen wird im Finale zum Sieger gekürt. Im Laufe jeder Staffel müssen sich die Hobbyköche verschiedenen Aufgaben rund ums Kochen und Anrichten stellen. Diese sind als Team- und Einzelwettbewerbe oder als Duelle gestaltet. So haben die Kandidaten von Sendung zu Sendung die Chance, eine Runde weiterzukommen, um am Ende nicht nur den begehrten Titel „MasterChef“ zu führen, sondern auch 100.000 Euro und ein persönliches Kochbuch ihr Eigen nennen zu dürfen.
Bewertet werden die Kandidaten von einer hochkarätigen Jury aus TV- und Sternekoch Ralf Zacherl, Sterneköchin Sybille Schönberger und Sommelier Justin Leone („Tantris“, München).
Originaltitel: „MasterChef“, Show, 12 Episoden, je ca. 120 Minuten, D 2016.

 

Über „Madam Secretary“:
„Madam Secretary” Star Téa Leoni spielt in der CBS-Serie Elizabeth McCord, die scharfsinnige, entschlossene und neu ernannte Außenministerin der USA. Als diese lenkt sie nicht nur internationale Diplomatie, interne Machtkämpfe und umgeht das Protokoll, sondern verhandelt sowohl im Weißen Haus als auch als Ehefrau und Mutter zu Hause.
Die Professorin und ehemalige CIA Analystin kehrt auf Wunsch des Präsidenten zurück ins öffentliche Amt, nachdem ihr Vorgänger unter suspekten Umständen ums Leben gekommen ist. Qualifiziert ist sie für diese Aufgabe insbesondere aufgrund ihrer untypischen Herangehensweise, ihres breiten Wissens über den Nahen Osten, ihres Gespürs für Sprachen und ihres unkonventionellen Denkens.


Elizabeth McCords Team besteht aus ihrer Stabschefin Nadine Tolliver (Bebe Neuwirth), ihrem Redenschreiber Matt Mahoney (Geoffrey Arend), ihrer Pressereferentin Daisy Grant (Patina Miller) und ihrem charmanten Assistenten Blake Moran (Erich Bergen). Doch wenn McCord Probleme der Dritten Welt diskutiert, Fingerspitzengefühl bei ausländischen Würdenträgern beweisen muss oder gegen den streitlustigen Stabschef des Präsidenten Russel Jackson (Željko Ivanek) ankämpft, ist dies alles nur ein Vorbereitung auf das, was sie zu Hause bei ihrem Ehemann Henry (Tim Daly) und ihren beiden Kindern erwartet. Denn hier haben „Politik” und „Kompromisse” noch mal eine ganz andere Bedeutung.
Originaltitel: „Madam Secretary“, Dramaserie, 22 Episoden, je ca. 45 Minuten, USA 2014. Regie: u.a. David Semel und Jeremy Webb. Executive Producer: Barbara Hall, Morgan Freeman und Lori McCreary. Produziert von CBS Television Studios. Darsteller: Tea Leoni, Tim Daly, Patina Miller, Geoffrey Arend, Erich Bergen.
Ab 8.11., immer dienstags in Doppelfolgen um 20.15 Uhr.

 

Über „Dogs might fly“:
Es ist eine Sensation: Das Factual-Entertainment-Format sucht den britischen Super-Hund. Dabei erhalten zwölf Vierbeiner aus ganz Großbritannien die Chance auf eine neue Karriere – als Piloten. Wer wird es schaffen? Drei weltweit führende Hunde-Experten durchforsten die Tierheime des Königreichs. Airplane statt Einschläfern - für die Vierbeiner steht viel, wenn nicht sogar alles, auf dem Spiel. Einer von ihnen bekommt am Ende die große Chance, ein Flugzeug zu steuern.
Originaltitel: „Dogs might fly“, Dokuserie, 6 Episoden, je ca. 45 Minuten, UK 2016. Ab 4.11., immer freitags um 19.25 Uhr.

 

Weitere Highlights:
Zu den kommenden Highlights von Sky 1 gehören die Sky Eigenproduktionen „The Tunnel: Sabotage“ und „Hooten & The Lady“ genauso wie die Deutschlandpremieren von „Bordertown“, „Victoria“, „24: Legacy“ sowie der achtteiligen Serie „Medici: Masters of Florence“ mit Dustin Hoffman und Richard Madden. Darüber hinaus sind komplette Serienstaffeln über Sky Box Sets für Kunden mit dem Sky Entertainment Paket erhältlich.

 

Über Sky 1:
Mit Sky 1 präsentiert Sky exklusiv in Deutschland und Österreich einen neuen Entertainmentsender. Sky 1 zeigt eine ebenso unterhaltende wie hochwertige Mischung aus exklusiven Showformaten und Serien. Das Programm besteht sowohl aus eigenproduzierten Shows und Serien als auch aus großartigen internationalen Serienproduktionen. Über Kabel, Satellit und IPTV steht Sky 1 in SD als Teil des Sky Starter Pakets allen Sky Kunden zur Verfügung, in HD ist der Sender im Sky Entertainment Paket erhältlich. Die Sendungen sind zudem über die Services Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zeitlich und räumlich flexibel abrufbar.

 

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,6 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 21,8 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 30.6.2016).

 

Kontakt für Medien:
Stephanie Schlayer
Consumer Communications
Tel. +49 89 9958 6867
Stephanie.Schlayer@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
Instagram: SkyDeutschland

 

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel. +49 89 9958 6847
margit.schulzke@sky.de


Sommelier Justin Leone („Tantris“, München), Sterneköchin Sybille Schönberger und Sternekoch Ralf Zacherl - das Team von "MasterChef"