ALLES, AUßER LANGWEILIG.

Wir sind so bunt, wie unser Programm: Mehr als 50 unterschiedliche Nationalitäten kommen täglich bei Sky Deutschland zusammen, um gemeinsam am Erfolg unseres Unternehmens zu arbeiten. Wir legen großen Wert darauf, für Vielfalt in unserer Belegschaft zu sorgen. Unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, sexueller Orientierung oder gesundheitlichen Merkmalen werden Talente bei uns gefördert. Wir glauben daran, das eine vielfältige Belegschaft zu mehr Innovationen, Kreativität und einer toleranten Unternehmenskultur führt. Diversity ist einer unserer Erfolgsfaktoren, denn so vielfältig wie unser Programm sind auch unsere Kunden. Unsere Mitarbeiter helfen uns täglich dabei klüger zu entscheiden und auch mal mutig neue Schritte zu gehen.  

 

Diversity lässt sich für uns nicht in Scheiben schneiden oder in Kategorien abbilden. Chancengleichheit für Männer und Frauen, für Mitarbeiter mit Kindern oder ohne, junge oder alte, mit Sehschwäche oder Gehbehinderung – alle sind bei Sky willkommen und werden gleichermaßen gefördert. Vielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Kultur und der Zusammenarbeit. Wir sind überzeugt, dass Mitarbeiter die sie selbst sein dürfen, motivierter und zufriedener sind. Mit Wertschätzung und Respekt begegnen wir jedem einzelnen und freuen uns über jeden, der sich in einer unserer Initiativen einbringt. Unsere Mitarbeiter zeigen uns mit zahlreichen Ideen, wo wir noch besser werden können und setzen sich selbst dafür ein – ganz getreu dem Motto „Machen ist wie wollen, nur krasser“. Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt ergänzen wir ständig unser Angebot für unsere Mitarbeiter, um ein Umfeld zu bieten, das frei von Vorurteilen und verpassten Chancen ist.

 

Diversity on Screen
Flagge für Vielfalt – das ist für uns nicht nur ein Slogan, sondern eine Handlungsaufforderung. Neben regelmäßigen Pop-Up Kanälen und der großen Auswahl an Filmen und Serien ist es uns wichtig auch im Sport ein Statement zu setzen. Deshalb hat unser CEO Carsten Schmidt stellvertretend für Sky die Berliner Erklärung „Gemeinsam gegen Homophobie. Für Vielfalt, Respekt und Akzeptanz im Sport“ unterschrieben. Während der aktuellen Bundesligasaison setzen wir auch auf dem Bildschirm ein Zeichen: achtet auf die Werbertrenner und den LED Boden.

 

 

 

Mehr zur Berliner Erklärung findet ihr auf der Seite Fußball für Vielfalt.
Mehr zur Charta der Vielfalt findet ihr auf deren Homepage.