Sieben Länder, sieben Ligen: Die Premiere Euroliga startet am 1. April
• „Euroliga Live Konferenz“ samstags ab 19.45 Uhr und sonntags ab 20.00 Uhr
• Von Ronaldinho bis Beckham, von Shevchenko bis Thierry Henry: Alle WM-Stars dabei
• Zum Start der Hit aus Spanien: Barcelona gegen Real Madrid in voller Länge live
• Carsten Schmidt: „Rundumversorgung mit Spitzenfußball für Premiere Abonnenten!“

München, 30. März 2006. Ab dem 1. April erwartet alle Freunde des internationalen Fußballs ein ganz besonderer Leckerbissen: Die Premiere Euroliga. Neben den Top-Spielen, die weiterhin wie gewohnt live und in voller Länge gezeigt werden, führt Premiere nun auch eine Konferenzschaltung aus Europas Spitzenligen ein. Die „Euroliga Live Konferenz“ beginnt samstags um 19.45 Uhr und sonntags um 20.00 Uhr. Dabei können Premiere Abonnenten bis zu sieben Spiele aus der Premier League (England), Spaniens Primera División, der Serie A (Italien), der französischen Ligue 1, der Liga Portuguesa, der niederländischen Ehredivisie und der T-Mobile Bundesliga aus Österreich live erleben. Gleich am ersten Wochenende der Premiere Euroliga steht mit der Begegnung zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ein echtes europäisches Highlight auf dem Programm.

Carsten Schmidt, Vorstand Sport & New Business: „Mit der Premiere Euroliga bieten wir unseren Abonnenten die Rundumversorgung mit Spitzenfußball aus ganz Europa. Wir unterziehen alle großen Stars dem ultimativen Check in der heißen Phase vor der WM: von Ronaldinho bis Beckham und von Shevchenko bis zu Thierry Henry. Wir bringen damit den Premiere Fußball-TV-Klassiker nach Europa: Die Euroliga Live Konferenz.“

Der Tor-Schrei aus den Stadien der Bundesliga, der Champions League und der 2. Liga ist das Markenzeichen der weltweit einmaligen Premiere Konferenzschaltung. Nun kommen auch die Fans der europäischen Top-Ligen in den Genuss des Originals und verpassen kein Tor und keine entscheidende Szene mehr. Höhepunkte und Tore von Partien, die bereits am Nachmittag stattgefunden haben, werden hier selbstverständlich auch noch einmal gezeigt. Am Samstag stehen ab 19.45 Uhr u. a. die Partien Real Saragossa gegen FC Villarreal und Inter Mailand gegen FC Messina auf dem Programm, am Sonntag sind ab 20.00 Uhr u. a. Atletico Madrid gegen Celta Vigo und Paris St. Germain gegen Girondins Bordeaux zu sehen.

Die weiteren Top-Spiele, die Premiere live und in voller Länge zeigen wird, sind Manchester United vs. Arsenal (9.4.), das Mailänder Derby zwischen dem AC und Inter (15.4.) sowie der holländische „Klassieker“ zwischen dem PSV Eindhoven und Feyenoord Rotterdam (12.4.).

Für Rückfragen:
Frank Schillinger
Leiter Premiere Sport-PR
Tel.: 089/9958-6361
frank.schillinger@premiere.de