Hans Gabbe verantwortet Sportrechte bei Sky

Unterföhring, 24. Februar 2016 – Hans Gabbe ist neuer Sportrechte-Chef bei Sky Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Volker Winter an, der das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen verlassen hat. Gabbe berichtet an Dr. Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution.

In seiner Funktion als Senior Vice President Sports Rights ist der 41-jährige Jurist für alle Themen rund um den Sportrechteerwerb sowie den neuen Geschäftsbereich „Sports Commercialization“ verantwortlich, in dessen Mittelpunkt die Entwicklung alternativer Erlösmodelle im Sport sowie die strategische Verwertung und Ausrichtung von Sportrechten stehen. 

Dr. Holger Enßlin: „Hans Gabbe verfügt über ein exzellentes Netzwerk zu allen wichtigen Lizenzgebern und Agenturen im Sportrechtebusiness. Er hat in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle bei Verhandlung und Erwerb wichtiger Übertragungsrechte für Sky gespielt und ist auch der richtige Mann, um den in Kürze anstehenden Vergabeprozess zu den Bundesliga-Rechten erfolgreich mitzugestalten. Volker Winter danken wir für seinen wesentlichen Beitrag zu unserem Geschäftserfolg in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für seine weiteren beruflichen Schritte alles Gute.“ 


Über Sky Deutschland:
Mit 4,5 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von rund 1,8 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 21,5 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.12.2015).
Kontakt für Medien: 

Axel Rakette
Senior Manager Corporate Media Relations
Tel. 089/9958-6831
axel.rakette@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
Sky Deutschland Logo